Prinz Harry bricht erneut sein Schweigen. Wie der Sohn von Prinz Charles nun berichtet, will er sich professionelle Hilfe suchen.

Harry nimmt kein Blatt mehr vor den Mund! So offenbart er jetzt, dass Meghan ihm zu einer Therapie geraten hat.

Jetzt ist es offiziell! Prinz Harry redet nun ganz unverblümt über die endgültige Trennung!

Prinz Harry spricht über seine schweren Zeiten

Erst kürzlich sprach Prinz Harry in dem Podcast mit Dax Shepard darüber, welche Fehler Prinz Charles in seiner Erziehung mit ihm machte und das er glaubt, dass die Wurzeln dafür bei der Queen und Prinz Philip liegen würden. Für viele Royalisten ein absoluter Affront. Und auch die königlichen Familie wird nicht sonderlich erfreut über Harrys erneuten Seelenstrip gewesen sein. Doch damit nicht genug! Wie Harry weiter offenbart, möchte er dank professioneller Hilfe seine Themen aus der Vergangenheit endlich hinter sich lassen…

Meghan hat Harry zu einer Therapie geraten

Laut Harry soll Meghan ihn in dem Gedanken bestärken, dass er zu Gesprächen geht: “Meghan hat es gleich erkannt. Dass ich leide. Dass Dinge, auf die ich keinen Einfluss hatte, mich wirklich wütend machten. Mein Blut zum Kochen brachten”, erklärt der Prinz! Ehrliche Worte, die einen tiefen Einblick in sein Innerstes geben. Wie es für den Prinzen wohl weiter geht? Wir können gespannt sein…

So will Kate ihre Schwägerin jetzt in den Schatten stellen!

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel