Prinz Harry & Herzogin Meghan: Lilibets Taufe wird „ganz anders“ sein als Archies

BeiLilibets Taufe werden Harry und Meghan wohl ihr eigenes Ding machen

Jetzt geht es offenbar nur noch nach Prinz Harrys (36) und Herzogin Meghans (39) Kopf: Die Geburt ihrer Tochter Lilibet Diana am 4. Juni haben sie dank perfekter Organisation geheim gehalten und erst zwei Tage später verkündet. Auf ein erstes Foto der Kleinen wartet die Welt immer noch und muss sich auf einen Insider verlassen, der Lili als „wunderschön“ beschrieben hat. Sowas gab es in der königlichen Familie bislang nie. Nun zeichnet sich ab, dass Meghan und Harry auch bei Lilis Taufe eigene Wege gehen werden, wie ein britischer Royal-Experte vermutet.

Wir können erwarten, dass sie auf ihre eigene Art und mit ihrem eigenen Timing planen"

Da Meghan und Harry keine Royals mehr sind, müssen sie sich auch nicht mehr an die Hofetikette halten, wie bei Archies Taufe im Juli 2019. Der royale Experte Richard Fitzwilliams erklärte im britischen „Daily Express“, dass die frisch gebackenen Eltern völlig frei in ihrer Entscheidung sind, wie und wo sie die Taufe ihrer Tochter organisieren werden: „Wir können erwarten, dass sie auf ihre eigene Art und mit ihrem eigenen Timing planen, mit großer Sicherheit in Kalifornien.“

Im Video: Ist das Harrys und Meghans Tochter?

Ist das Harrys und Meghans Tochter?

Schon bei Archies Taufe gab es Ärger wegen der Privatsphäre

Bereits bei Archies Taufe habe es im Vorfeld Unstimmigkeiten gegeben, weil sich Harry und Meghan nicht an die höfischen Regeln halten wollten, erklärt Richard Fitzwilliams. Es habe damals Streit gegeben, weil das Paar die gesamte Taufe in der Kapelle der Queen in Windsor Castle privat halten wollte und keine Kameras dabei sein sollten. Weil die britischen Steuerzahler 2,7 Millionen Euro für die Renovierung von Frogmore Cottage, dem neuen Zuhause der kleinen Familie, hatten beisteuern müssen, wünschte sich die königliche Familie, dass zumindest die Ankunft der Taufgäste gefilmt werden darf. Doch auch das wollten Harry und Meghan nicht. Erst nach der Taufe wurden zwei Fotos der Taufgesellschaft veröffentlicht. Weiteren Stress habe es gegeben, weil die Taufpaten geheim gehalten wurden.

Wann Lilibets Taufe stattfinden wird, ist nicht bekannt. Sicher ist aber, dass ihr Vater Harry am 1. Juli einen Termin in London hat, wo er gemeinsam mit Bruder William die Gedenkstatue für ihre Mutter enthüllen wird. Prinzessin Diana († 36) wäre an diesem Tag 60 geworden. (csp)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel