Eifersuchts-Drama bei Prinz Harry und Meghan Markle. Berichten zufolge soll sich der Briten-Prinz heimlich mit einer anderen Promi-Dame treffen. Herzogin Meghan soll davon alles andere als begeistert sein. Sie sei rasend vor Wut, behauptet ein Insider.

Sonne, Strand und Palmen: Die meisten würden ihr Leben wohl sofort gegen das von Prinz Harry eintauschen, der gerade mit Herzogin Meghan und Baby Archie nach Los Angeles gezogen ist. Doch wirklich klappen will der Neuanfang – fernab der britischen Krone – nicht. Neben Job-Sorgen und aufdringlichen Paparazzi sorgen jetzt auch noch private Probleme für Unstimmigkeiten beim einstigen Traumpaar.

Prinz Harry soll sich heimlich mit Sängerin Adele treffen

Wie das australische Klatsch-Portal “New Idea” jetzt behauptet, soll sich Prinz Harry aktuell lieber ohne seine Ehefrau Meghan Markle vergnügen. Während sich Herzogin Meghan in ihrem Büro verbarrikadiert und versucht, ihre Filmkarriere voranzutreiben, soll sich Prinz Harry heimlich davongeschlichen haben, um sich mit einer anderen Promi-Dame zu treffen. Dabei soll es sich dem Bericht nach um keine Geringere als Sängerin Adele handeln, die dem Portal zufolge nur eine kurze Autofahrt entfernt von Meghan und Harry leben soll.

Eifersuchts-Drama enthüllt! Meghan Markle wegen anderer Frau sitzengelassen

Eine Tatsache, über die Meghan Markle ganz und gar nicht glücklich sein soll. “Meghan hat es von einem ihrer Mitarbeiter im Haus erfahren, als sie eines Abends nach Harry suchte”, zitiert das Online-Portal eine Quelle. “Es ist nicht so, dass Harry versucht hat, seine Freundschaft mit Adele zu verbergen. Es war mehr so, dass Meghan es nicht zu bemerken schien, dass sie sich annäherten.” Dem Insider zufolge sei Meghan so besessen davon, ihr Leben in Los Angeles zu ordnen, dass sie nicht einmal bemerkt hat, dass Harry Trost bei einer anderen Frau suchte.

Lesen Sie auch: Royals geschockt von Todespanik, Trennungsdrama und Fluchtplänen

Sie spendet ihm Trost! So oft treffen sich Prinz Harry und Adele

Laut der Quelle haben Harry und die 32-jährige Adele “mindestens einmal pro Woche” die Bar in ihrem Haus besucht – und er liebt es. “Das Abhängen mit Adele hat ihm geholfen, ein Gefühl der Normalität zu finden”, behauptet der Insider.

Adele schwärmte schon früher von Prinz Harry – Muss sich Herzogin Meghan Sorgen um ihre Ehe machen?

Während Meghan Markle vor Eifersucht toben soll, ist sich der Insider sicher: “Ihre gemeinsamen Nächte seien nichts Unangemessenes, worüber Meghan sich Sorgen machen sollte.” Eine Tatsache, die der ehemaligen “Suits”-Darstellerin dennoch zu denken geben könnten, ist Adeles frühere Aussage über den Briten-Prinzen.

Zu Beginn ihrer Karriere sagte sie gegenüber der Zeitschrift “Glamour”: “Ich weiß, ich sagte einmal, ich würde nicht mit einem Rothaarigen ausgehen, aber es ist Prinz Harry! Dann wäre ich eine echte Herzogin.”, schwärmte die Sängerin in aller Öffentlichkeit. Und auch Prinz Harry erklärte jüngst, dass Adele fantastisch aussehen würde. Muss sich Meghan Markle nun doch Sorgen um ihren Ehemann machen?

Sie können den Podcast “Royales Rauschen” nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

https://youtube.com/watch?v=SbFrlvt_fTE%3Fautoplay%3D1%26mute%3D1

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel