Prinzessin Diana (†36) hat nach der Trennung von Prinz Charles, 72, ihre kreative Seite entdeckt. Die Stilikone soll sogar Pläne geschmiedet haben, nach Amerika auszuwandern. Und das nicht allein, sie wollte angeblich auch ihre Söhne Prinz Harry, 36, und Prinz William, 39, mit nach Malibu nehmen. Das plaudert nun ihr damaliger enger Vertrauter und Stimmtrainer Stewart Pearce aus.

Prinzessin Diana: Vertrauter spricht über ihren Karrieretraum

Kurz vor ihrem Tod soll die Prinzessin intensiv an einer Karriere in Hollywood gearbeitet haben, wie Pearce an ihrem 24. Todestag gegenüber der "DailyMail" verrät. Was dort genau ihre Pläne waren und warum sie seiner Meinung nach in den USA Erfolg gehabt hätte, erfahren Sie im Video. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel