Nach außen wirken sie so harmonisch, doch hinter den Palastmauern kracht es wohl gewaltig. Ein schlimmer Familienstreit belastet jetzt besonders Prinzessin Victoria (43).

Kaum vorstellbar, doch König Carl Gustaf (75) und Prinz Daniel (47) sollen sich regelmäßig streiten. Grund ist, dass Carl Gustaf seinen Schwiegersohn bis heute nicht ebenbürtig und ungebildet findet. Hinter seinem Rücken soll er ihn abfällig “der Fitness-Trainer” nennen, so das schwedische Blatt “Stoppa Pressarna”. Welch eine Demütigung auch für Victoria.

Als Prinzessin Victoria (43) im Juli 1977 zur Welt kam, hätte wohl niemand gedacht, dass sie später einmal Königin von Schweden werden würde. Denn damals konnten nur männliche Kinder den Thron erben. Doch 1980 wurde das Gesetz rückwirkend geändert. Plötzlich war das kleine Mädchen Kronprinzessin. Und nun scheint der nächste große Schicksalstag immer näher zu kommen!

Die Familie findet einfach nicht zusammen

Schließlich ist Daniel die Liebe ihres Lebens. Schon vor der Hochzeit musste sie acht Jahre für ihn kämpfen, da ihr Vater nicht sehr begeistert von ihrer Wahl war. Nach der Hochzeit dachte man, alles ist wieder gut. Doch nun eskaliert der Streit der Männer erneut. Immer wieder soll es zu hitzigen Diskussionen kommen, verraten Palastmitarbeiter laut “Das Neue”. Da Daniel aber eher konfliktscheu ist, verlässt er dann meistens den Raum, wenn es ihm zu viel wird.

Prinzessin Victoria habe im Laufe der letzten 18 Jahre versucht, zu vermitteln. Doch die Kluft zwischen den wichtigsten Männern in ihrem Leben scheint zu groß zu sein. Dabei muss Carl Gustaf doch wissen, dass Victoria am Ende immer auf der Seite ihrer großen Liebe stehen wird!

Auch wenn Carl Gustaf kein Fan von Prinz Daniel ist, krönen Victoria und ihr Ehemann ihre Liebe nun erneut mit einer zuckersüßen Baby-News!

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel