Geboren in Hamburg, sammelte Oliver Geissen dort auch seine ersten Erfahrungen als Moderator beim Jugendsender “OK Radio”. Von 1994 bis 1998 war er für das ZDF tätig, 1995 bis 1997 leitete er die Sportredaktion bei Hamburg 1. Mit seinem anschließenden Wechsel zu RTL nahm seine erfolgreiche Karriere schließlich ihren Lauf.

Oliver Geissen: Durchbruch bei RTL2 mit “Big Brother”

Oliver Geissen ist ein Gesicht, das man unweigerlich mit dem Kölner Privatsender RTL verknüpft. Neben seiner eigenen Talkshow “Die Oliver Geissen Show” moderierte er mehrere Samstagabend-Formate. Sein Durchbruch als Moderator ereignete sich nach der Jahrtausendwende mit der zweiten Staffel der Reality-Show “Big Brother” auf RTL2. 

von RTL/Stefan Gregorowius

In den Jahren darauf folgte neben einigen Retro-Formaten auch “Die ultimative Chartshow”, die er seit 2003 bis dato moderiert. Von 2015 bis 2019 sah man ihn als Moderator von DSDS, ehe er 2020 vom Premierensieger der Show Alexander Klaws abgelöst wurde. Danach moderierte Oliver Geissen noch die RTL-Rateshow “Kitsch oder Kasse”, die allerdings bereits abgesetzt wurde. 2021 war er dann wieder für “Deutschland sucht den Superstar” im Einsatz.

Oliver Geissen privat: Hat er Frau und Kinder?

Oliver Geissen hat Mal geheiratet. Aus seiner ersten Ehe stammen zwei Söhne. 2009 heiratete er die deutsche Schauspielerin Christina Plate, mit der er seit 2007 liiert ist und aktuell in Hamburg lebt. 2008 wurde ihr gemeinsamer Sohn geboren. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel