Sender-Chef Daniel Rosemann spricht Klartext

Es ist traurige Gewissheit: “Promis unter Palmen” ist Geschichte.

Nach dem Tod von Willi Herren hat sich der Sender dazu entschlossen, die verbliebenen Episoden von “Promis unter Palmen” nicht mehr zu zeigen. Nun gibt es weitere Neuigkeiten zu dem Format.

Der Sender Sat.1 wolle sich verändern und verabschiede sich daher von “Promis unter Palmen”, erklärte Sender-Chef Daniel Rosemann im Interview mit “DWDL.de”.

Wenn es nach Ex-Kandidatin Désirée Nick geht, dann steht die Sendung vor dem Aus.

Nach dem plötzlichen Tod von Willi Herren (†45) hatte sich der Sender SAT.1 dazu entschlossen, die verbliebenen Episode der Reality-Show “Promis unter Palmen” aus Pietätsgründen nicht auszustrahlen. Nun steht tatsächlich fest, dass die Sendung nie wieder im TV zu sehen sein wird …

“Promis unter Palmen”: Die Show wird abgesetzt

Auch wenn die erste Staffel von “Promis unter Palmen” hohe Einschaltquoten brachte, hatte das SAT.1-Format keinen guten Ruf. Denn im letzten Jahr ging der Erfolg der Sendung auf den skandalösen Mobbing-Eklat gegenüber Claudia Obert, 59, zurück. Auch die Teilnahme von Gewinner Bastian Yotta, 44, wurde scharf kritisiert. In Staffel zwei knüpfte die Sendung nun genau dort an, wo sie aufgehört hatte — mit dem nächsten TV-Skandal, für den Prinz Marcus von Anhalt, 54, sorgte.

Ein Vorschau-Trailer kündigte bereits weitere Eskalationen in Thailand an, doch zur Ausstrahlung der Szenen wird es nie kommen. Nach dem Tod von Willi Herren hat sich der Sender dazu entschlossen, die verbliebenen Episode nicht mehr zu zeigen. Stattdessen gab es ein Ersatz-Programm.

Mehr zum Thema:

  • Willi Herren (†45): Traurige Enthüllung

  • “Promis unter Palmen”: Ist SAT.1 jetzt zu weit gegangen?

  • “Promis unter Palmen”: Mobbing-Eklat in Folge 2

 

Und nun steht endgültig fest, dass es auch im kommenden Jahr keine neue Staffel von “Promis unter Palmen” mehr geben wird, das Format wird abgesetzt. Gegenüber dem Portal “DWDL.de” verklärte Sender-Chef Daniel Rosenmann jetzt, dass Sat.1 keine weitere Staffel des Trash-Formats in Auftrag geben wird, der Sender wolle sich verändern, heißt es:

Sat.1 wird sich verändern. Dazu werden wir in den nächsten Monaten viele neue Programme beauftragen – und uns auch von der ein oder anderen Programmmarke wie ‘Promis unter Palmen’ verabschieden. Das heißt aber nicht, dass Sat.1 damit das Genre Reality-TV beerdigt. Im Gegenteil: Gutes Reality-TV ist großartige Fernsehunterhaltung. Aber der Kompass muss richtig kalibriert sein. Daran arbeiten wir und wollen das zum Beispiel mit einer neuen Staffel ‘Promis Big Brother’ im Sommer unter Beweis stellen.

“Es ist vielleicht besser, ganz von vorne anzufangen”

Auch Ex-Kandidatin Désirée Nick prophezeite schon vor Wochen, dass sie “Promis unter Palmen” nach Willi Herrens Tod vor dem Aus sieht:

Ein bisschen erinnert mich die Situation an ‘Wetten, dass..?’ – diese Show konnte sich von der Tragödie auch nie wieder erholen.

Damit nimmt die 64-Jährige Bezug auf den Unfall von Samuel Koch, 33, im Jahr 2010. Es sei ihrer Auffassung nach ohnehin schwer, an den Erfolg der ersten Staffel anzuknüpfen: “Mit Leichtigkeit und Charme zu unterhalten, ist das Schwerste, was es gibt. Noch schwerer ist es, Erfolge zu reproduzieren. (…) Da ist es vielleicht besser, ganz von vorne anzufangen und umzudenken.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel