Seit 65 Jahren regiert Queen Elizabeth II. inzwischen das Vereinigte Königreich Großbritannien. Eine Abdankung und damit eine Thronübergabe an Sohn Prinz Charles ist dabei noch lange nicht in Sicht. Schuld daran könnte vor allem eine sein: Urenkelin Prinzessin Charlotte.

Seit sensationellen 65 Jahren sitzt Queen Elizabeth II. auf dem britischen Thron. Damit ist sie die bislang am längsten amtierende Monarchin in der Geschichte des Königreiches. Und ein Ende der Queen-Ära ist noch lange nicht in Sicht.

Spekulationen um Rücktritt von Queen Elizabeth II. im nächsten Jahr

Zwar häuften sich zuletzt die Spekulationen, Queen Elizabeth II. könnte nach ihrem 95. Geburtstag im April nächsten Jahres abdanken und den Thron an ihren Sohn Prinz Charles übergeben, doch mehr als Gerüchte scheinen dies aktuell nicht zu sein. Zwar übernimmt ihr Erstgeborener immer mehr offizielle Aufgaben der Queen und brenne darauf, endlich den Thron zu besteigen, doch die Queen lässt sich ganz offensichtlich nicht hetzen.

Queen Elizabeth übergibt Thron nicht an Prinz Charles

Vielmehr sind sich Royals-Experten aktuell einig, dass die 94-Jährige der Krone treu bleibt. “Ich glaube nicht, dass sie bald irgendwohin geht”, erklärte eine nicht namentlich genannte Quelle gegenüber der britischen “Daily Mail”. Die Insider sind davon überzeugt, dass Queen Elizabeth II. es aktuell genießt, wie sich ihre Familienmitglieder, vor allem diejenigen, die direkte Thronfolger sind, immer mehr in ihre royalen Rollen einfinden.

Kein Rücktritt! Queen Elizabeth II. will Prinzessin Charlotte ein gutes Vorbild sein

Vor allem Prinzessin Charlotte, die Tochter von Prinz William und Herzogin Kate, sei einer der hellsten Sterne am royalen Firmament. Bereits im zarten Alter von drei Jahren hatte sie es verstanden, das Volk um den Finger zu wickeln und für sich zu gewinnen. Um also ihren Enkeln und Urenkeln, die sich selbst so gut in das royale Gefüge einfügen, ein gutes Vorbild zu sein, kommt eine Abdankung und damit verbunden eine Verletzung ihrer königlichen Pflichten für sie keineswegs infrage. Vielmehr genießt es die Monarchin aktuell, an der Spitze dieser beim Volk so beliebten königlichen Familie zu stehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sba/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel