Nur wegen des Geldes, das ist von Rita Ora die Antwort auf die Frage, warum sie eine Gesangskarriere eingeschlagen hat. Denn sie selbst hat schon von früher Kindheit selbst erlebt, was es heißt, wenig Geld und wenig Zeit zu haben. Die 30-Jährige hat zugegeben, dass ihre Eltern die treibende Kraft hinter ihrem Berufswunsch waren.

Sie sagte gegenüber „The Sunday Times‘ Style“ Magazins: „Ich wollte sie glücklich machen. Ich wollte nicht, dass sie jemals wieder arbeiten. [Als die Familie zum ersten Mal in Großbritannien ankam] arbeitete mein Vater in drei Jobs gleichzeitig und meine Mutter sprach kein Englisch und lernte gleichzeitig, wie man Arzt ist und Brustkrebs besiegt. Ich dachte mir: ‚Ich möchte eine Menge Geld verdienen, damit ich sicherstellen kann, dass sie glücklich sind.‘ Das war lange Zeit meine treibende Kraft. Ich wollte eine Welt schaffen, in der ich unantastbar war, ich konnte im Grunde alles haben, was ich wollte, und meinen Eltern geben, was sie wollten. Und jetzt sind sie glücklich und gesund, sie lassen mich nicht allein! Sie rufen mich alle fünf Minuten an. Ich möchte fast sagen: ‚Geh weg!‘“

Rita Ora musste übrigens eine saftige Geldstrafe wegen ihrer Geburtstagsparty zahlen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel