Roachford wurde eine ganz besondere Ehre zuteil: Der britische Musiker bekam im Januar einen Orden verliehen – einen britischen Ritterorden. In Anerkennung seiner Leistungen wurde er durch Königin Elisabeth II. zum „Member of the Order of the British Empire“ ernannt.

Am Dienstag (08.09.) erzählte er im „ZDF-Morgenmagazin“: „Prinzessin Anne, die Tochter der Königin, verlieh mir den Orden. Ich fuhr mit meiner Mutter, meinem Bruder und meinem Cousin zum Buckingham Palace und es war ein surrealer Tag. Denn ich hatte eine solche Ehre überhaupt nicht erwartet. Aber ich habe es geliebt. Es war ein sehr wichtiger Teil in meinem Leben und es ist etwas, das ich niemals vergessen werde.“

Gestern (11.09.) kommt übrigens das Album „Twice In A Lifetime“ von Roachford raus.

Foto: (c) Andrew Cotterill

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel