Robbie Williams und Ayda Field: Ehe auf Umwegen

Robbie Williams (46) und Ayda Field (41) – das seit 2010 verheiratete Paar gilt in Hollywood als eins der Bilderbuch-Paare schlechthin. Doch was viele nicht wissen: Der Sänger hat seine Liebste vor der Hochzeit mehrmals verlassen, wie Ayda im Interview mit der “Times” erzählt.

Robbie Williams: Die Chance nicht sofort ergriffen

Waren es Bindungsängste? Oder wollte Robbie einfach noch seine jungen, wilden Jahre genießen, ohne sich festzulegen? Wie Ayda im Interview mit dem Magazin erzählt, habe der charmante Sänger früher keine Kinder haben, geschweige denn heiraten wollen. Als sich die beiden 2006 kennenlernten, wusste die schöne Schauspielerin jedoch auf Anhieb, dass er ihr Seelenverwandter sei.

Die Methoden, mit denen Robbie Williams seine jetzige Ehefrau damals versucht habe abzuwimmeln, waren laut Ayda Field allerdings”fragwürdig.” Drei Mal habe er das Verhältnis zu ihr beendet.

Heute: Perfektes Familienglück bei Robbie und Ayda

Episode 1 is now live – please listen and subscribe (link in bio) x

Am Ende hat sich Aydas Hartnäckigkeit aber ausgezahlt. Inzwischen leben die beiden nämlich in ihrem Haus in Beverly Hills mit vier gemeinsamen Kindern. Der jüngste Zuwachs Beau Benedict Enthoven Williams ist mit Hilfe einer Leihmutter erst Anfang des Jahres zur Welt gekommen und macht das Familienglück komplett.

Robbie und Ayda sind inzwischen für ihre unterhaltsamen Social-Media-Posts bekannt, in denen sie ihre Liebe immer wieder mit ihren Fans teilen. Während der Corona-Pandemie mussten sie kreativ werden, um trotz sozialer Isolation in Kontakt zu bleiben, denn Robbie war gerade erst von einer Tour zurückgekehrt und musste zur Sicherheit erstmal in Quarantäne. Der Sänger konnte auf seine Ehefrau aber nicht komplett verzichten und himmelte sie vom Garten aus an. Kürzlich hat das Paar sogar einen eigenen Podcast veröffentlicht: “(Staying) At Home with the Williamses”.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel