Mit einem Statement auf Instagram verkündet Rocco Stark, dass er seit einigen Tagen geschieden ist. Die Ehe hält der Schauspieler aber weiter für etwas “Schönes”.

Der 33-Jährige fügt hinzu, dass er lange überlegt habe, “ob ich das bekannt gebe oder nicht”. Da es bereits Spekulationen gegeben habe, sei es aber “besser so”. An die Ehe glaubt Stark dennoch: “Trotz allem: Wenn sie ernst gemeint ist, ist die Ehe was Tolles, etwas Schönes. Gebt die Hoffnung nicht auf, ich mache es auch nicht. Die Richtige kommt.” Zum Abschluss erklärt er in seinem Post, dass es sich trotzdem lohne, zu kämpfen, auch wenn er seine Frau durch die Zu-Fuß-von-Berlin-nach-München-Aktion nicht zurückgewinnen konnte.

2018 wurde geheiratet

Auf die Frage eines Fans, ob er die Hochzeit als Fehler betrachte, antwortet Stark: “Nein! Warum? In diesem Moment waren wir füreinander bestimmt. Ich habe das so gefühlt und sie hat mich das fühlen lassen. Also: no Chance …” Im Januar hatte der Schauspieler bekannt gegeben, dass er und seine Frau Nathalie sich getrennt haben. Im Juni 2018 hatte das Paar geheiratet.

  • Bachelor-Baby: Sebastian Pannek und Angelina Heger werden Eltern
  • Er kämpft um seine Frau: Rocco Stark läuft von Berlin nach München
  • “Ich habe ‘Ja’ gesagt”: Verlobung bei Kim Gloss: Dschungelstar will heiraten

Rocco Stark ist der älteste Sohn von Uwe Ochsenknecht. Er ging aus einer Beziehung des Schauspielers hervor, die er vor der mittlerweile geschiedenen Ehe mit Natascha Ochsenknecht führte. Stark ist ebenfalls Schauspieler. 2012 war er Kandidat im Dschungelcamp, wo er die frühere DSDS-Kandidatin Kim Gloss kennen lernte. Die beiden haben zusammen eine 2013 geborene Tochter. Im selben Jahr trennten sie sich voneinander. Vor seiner Beziehung zu Ex-Frau Nathalie war Stark einige Monate lang mit “Bachelor”-Bekanntheit Angelina Heger liiert.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel