Bekommen die Fans bald wieder mehr von Herzogin Meghan (38) zu lesen? Nach der Geburt von Baby Archie hat sich Herzogin Meghan erst einmal aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Doch vergangene Woche stand wieder der erste offizielle Termin an. Zusammen mit der Wohltätigkeitsorganisation “Smart Works” stellte sie eine Business-Kollektion vor. Doch nun gibt es Gerüchte, dass Meghan auch wieder unter die Blogger gehen will – mit einer Neuauflage ihres Lifestyle-Blogs.

Drei Jahre lang hatte sie auf ihrem Blog “The Tig” über die Themen Reisen, Beauty und Food geschrieben. Doch als die Beziehung zu Harry ernster wurde, legte sie ihr Projekt auf Eis. Die Rechte am Namen “The Tig” sowie “Tigtots” will die Herzogin aber offenbar bis mindestens 2021 behalten. Ihr Business-Manager Andrew Meyer hat in den USA entsprechende Dokumente eingereicht, wie die britische Sun berichtet. Schnell wurde deshalb darüber spekuliert, ob Meghan wieder bloggen wird. Doch ihre Pressesprecherin will davon nichts wissen. “Die Erweiterung der Trademark ist dafür da, fälschlichem Branding vorzubeugen, um zu umgehen, dass andere vorgeben, die Herzogin zu sein oder mit ihr in Verbindung zu stehen”, wies sie die Spekulationen zurück.

Trotz dieser klaren Abfuhr sind sich die Fans sicher: Meghan wird ihren Blog weiterführen – und unter “Tigtots” noch einen Spin-off für Eltern-Themen starten. Die Hoffnung stirbt schließlich zuletzt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel