Ryan Sakoda ist tot. Der Wrestler starb im Alter von 48 Jahren.

Die WWE-Welt trauert um einen großen Star. Im Alter von nur 48 Jahren ist Ryan Sakoda verstorben. Auf der Website des Bestattungsunternehmens Fukui Mortuary heißt es in einer Mitteilung, dass er bereits am 2. September 2021 verstarb. Die traurige Todesnachricht kam jedoch erst jetzt an die Öffentlichkeit.

Todesumstände sind noch unklar

Zunächst arbeitete der Wrestler für die UPW, NWA Zero One und XWF, bevor er dann später auch zur WWE kam. Unter anderem arbeitete er mit Paul London, Brian Kendrick, The Dudley Boyz, Rikishi und Scotty 2 Hoty, The FBI und The World’s Greatest Tag Team zusammen. Sein Debüt feierte er jedoch mit Wrestling-Ikone Akio (Jimmy Yang).

Große Trauer um Melvin Van Peebles. Der Filmemacher ist im Alter von 89 Jahren verstorben.

Nicht nur zahlreiche Fans nehmen Abschied und bekunden ihr Beileid, sondern auch viele Kollegen. „Das plötzliche Ableben von Ryan Sakoda schmerzt mich sehr. Von unserer Zeit bei OVW bis Smackdown konnte er mich immer zum Lachen bringen wie kein anderer. Seine Eindrücke waren hysterisch und sein Lächeln ansteckend. Ich traf Ryan 2001 bei UPW und er war immer ein Freund. Ich bin dankbar für diese Momente. R.I.P“, schrieb beispielsweise Paul London.

Welche Stars 2021 von uns gegangen sind, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel