Sarah Connor (40) hat einen schweren Verlust zu verkraften: Sie muss sich von ihrer Hündin verabschieden. Nala begleitete die Sängerin knapp 13 Jahre lang – und war wie ein Mitglied der Familie. Schließlich hing nicht nur Sarah selbst sehr an dem Vierbeiner: Ihre vier Kinder Tyler (16), Summer, Jax und Delphine sind mit Nala aufgewachsen. Im Netz sagt sie Lebewohl und schickt ihre geliebte Fellnase auf die Regenbogenbrücke.

“Nala, du wirst mir so fehlen, meine Kleine”, schreibt Sarah in einem bewegenden Instagram-Beitrag. “Fast 13 Jahre hast du mich begleitet, mich beschützt, meine Kinder bewacht und auf Spaziergängen zusammengehalten, mich getröstet und so viel mit mir erlebt.” Nalas Bellen werde ihr schon jetzt fehlen. “Und allen Anderen hier auch. Gute Reise”, lautet der Abschluss ihrer emotionalen Botschaft.

Sarah hat nicht nur ein großes Herz für Hunde – auch für Pferde! Die Musikerin reitet für ihr Leben gern und teilt regelmäßig Schnappschüsse, die sie zusammen mit ihrem Pferd namens Macho zeigen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel