Sarah Ferguson: „Diana wäre stolz auf ihre Söhne“

Sarah Ferguson schwelgt in liebevollen Erinnerungen an Prinzessin Diana.

Die Ex-Frau von Prinz Andrew war eng mit der 1997 verstorbenen Ikone befreundet und kannte sie daher in- und auswendig. Fergie ist sich sicher, dass Diana „stolz auf ihre Söhne und deren Frauen“ wäre. „Und sie wäre genau wie ich besessen von ihren Enkelkindern. Denn genau das hat sie geliebt“, fügt die 61-Jährige hinzu. „Diana hat meine Mädels vergöttert. Sie hat die Jungs vergöttert. Das wäre ihr Zufluchtsort. Ihr Himmel.“

Das Verhältnis zwischen Prinz William und Prinz Harry ist angespannt, seit letzterer mehrere Enthüllungsinterviews über sein Leben im Buckingham Palace gegeben hatte. Auch Herzogin Catherine und Herzogin Meghan sollen nicht unbedingt beste Freundinnen sein. Nichtsdestotrotz ist Fergie überzeugt, dass Diana ein großer Fan von beiden Powerfrauen sein würde. „Wenn sie in diesem Moment neben mir sitzen würde, weiß ich, dass sie sagen würde ‚Ich bin so stolz auf meine beiden Söhne und die wunderbaren Frauen, die sie gewählt haben.‘ Denn beide haben ihr eigenen Stimmen“, erklärt sie.

Die Mutter von Prinzessin Eugenie und Prinzessin Beatrice geht im Gespräch mit dem ‚People‘-Magazin auch näher über ihre besondere Freundschaft mit der Prinzessin von Wales ein. „Wir waren beste Freundinnen, seit sie 14 war und ich 15. Sie hat mir so viel über das öffentliche Leben beigebracht. Sie war so mutig. Wir haben so eine unglaubliche Zeit miteinander verbracht“, schwärmt Fergie.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel