Streit in der Familie York

Sarah Ferguson und Tochter Beatrice haben Zoff

Dicke Luft zwischen Prinzessin Beatrice und ihrer Mutter

Gerüchten zufolge soll zwischen Sarah Ferguson (62) und ihrer Tochter Prinzessin Beatrice von York (33) dicke Luft herrschen. Und das kurz nach der Geburt von Beatrice’ Tochter Sienna Elizabeth Mapelli Mozzi im September! Auslöser für den Familien-Zoff sollen die Vergewaltigungsvorwürfe gegen „Fergies“ Ex-Ehemann und Beatrices Vater Prinz Andrew (61) sein…

Spaltung innerhalb der Familie York?

Eigentlich hatten sich Mutter und Tochter anlässlich des Geburtstags von Sarah Ferguson im letzten Monat treffen wollen, um den Ehrentag zu feiern, berichtet „kurier.at“ in Berufung auf „New Idea“. Es sei jedoch nie zu diesem Treffen gekommen, was Fergie wohl ziemlich gekränkt habe. Dass Beatrice nicht erschienen sei, erklärten Freunde der Prinzessin damit, dass sie als frisch gebackene Mama einen stressigen Alltag habe – zu anderen Verabredungen soll Beatrice allerdings erschienen sein.

Meinungsverschiedenheiten wegen der Vorwürfe gegen Prinz Andrew

Dieser Streit sei wohl nicht der einzige der letzten Wochen gewesen, denn ein Insider berichtet gegenüber „New Idea“: „Es gab viele Meinungsverschiedenheiten und sie haben immer alles geflickt, aber ein Nichterscheinen zum Geburtstag ist ein echter Schock“.

Die Beziehung zwischen Mutter und Tochter soll vor allem auch unter den Missbrauchsvorwürfen gegen Prinz Andrew von York leiden. Beatrice soll ein Problem damit haben, dass ihre Mutter ihrem Ex-Mann immer noch beisteht. Dieser wurde im August mit einer Klage konfrontiert. Die damals minderjährige Virginia Giuffre (38) wirft dem Prinzen vor, sie missbraucht zu haben. Beatrice soll sehr wütend auf ihren Vater sein, heißt es aus mehreren Quellen. Die genauen Hintergründe dieses Streits kennen jedoch nur die Prinzessin und ihre Mutter.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel