Sarah Ferguson (62) macht ein Geständnis! 1986 heiratete sie Prinz Andrew (62). Die beiden bekamen zusammen zwei Töchter: Prinzessin Beatrice (33) und Prinzessin Eugenie (32). Doch ihr Liebesglück sollte damals nicht für immer sein und so wurden sie 1996 schließlich geschieden. Das Verhältnis zwischen dem Royal und seiner Ex-Frau stimmt aber immer noch. Sarah bereut die Heirat mit Andrew überhaupt nicht – sie würde es sogar wieder tun!

Im Interview mit der New York Post plauderte die 62-Jährige über den Sohn der Queen (96). Würde Sarah ihn wirklich noch mal heiraten? „Oh ja. Er ist ein sehr guter und freundlicher Mann. Er ist ein guter Mann“, stellte sie klar. Im Zuge dessen ließ sie ihre Heirat mit Andrew Revue passieren und empfindet diesen Tag bis heute als „außergewöhnlich“.

Ihr Verhältnis sei nach wie vor sehr harmonisch. In den vergangenen Monaten sorgte Andrew jedoch für negative Schlagzeilen. Der Bruder von Prinz Charles (73) soll in den Sexring-Skandal um Jeffrey Epstein (✝66) verwickelt gewesen sein – Sarah steht trotz alldem noch immer hinter dem 62-Jährigen und stärkt ihm den Rücken.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel