Dass das Thema Stillen für Sarah Harrison (29) kein Tabuthema ist, hat sie erst kürzlich bewiesen: Die YouTuberin erklärte ihren Fans, dass sie Probleme mit ihrer Muttermilch habe und Töchterchen Kyla vorerst nicht regelmäßig stillen könne. Für viele ist es erstaunlich, dass die frischgebackene Zweifach-Mama so offen mit dem Thema umgeht – doch Sarah macht nun klar: Stillen ist etwas ganz Natürliches, für das man sich niemals schämen sollte!

“Ich finde, es gibt irgendwie nichts Schöneres, wirklich, wie ein Baby zu stillen”, schwärmt die 29-Jährige im Interview mit RTL. Auch in Restaurants gibt sie Töchterchen Kyla die Brust und macht Leuten, die etwas dagegen haben, eine klare Ansage: “Ich bin der Meinung, dass ich mich nicht daheim einsperren muss, nur weil ich mein Kind füttern möchte. Und dann sag ich das auch und will den Menschen übermitteln, dass es eigentlich normal sein sollte.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel