Drehstopp für die „SATC“-Fortsetzung! Die Schauspielerin trauert um ihren Serien-Kollegen – und besten Freund…

Manchmal ist das Leben echt ein Ar***loch. Gerade läuft es noch bestens – und dann ändert sich plötzlich alles über Nacht… So ergeht es derzeit auch Sarah Jessica Parker (56), die eigentlich gerade voller Vorfreude für die lang erwartete „Sex and the City“-Fortsetzung „And Just Like That …“ vor der Kamera steht. Denn vergangene Woche wurde überraschend bekannt, dass ihr langjähriger „Sex And The City“-Kollege Willie Garson mit nur 57 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben ist!

Die „Sex and the City“-Stars stehen unter Schock

Ein tragischer Verlust, nicht nur für Garsons Familie, sondern auch für seine Kollegen – insbesondere für Sarah! Denn der Schauspieler verkörperte nicht nur bei „Sex and the City“ den besten Freund von Serienheldin Carrie, er war auch im echten Leben seit vielen Jahren einer der engsten Vertrauten von SJP. Die beiden lernten sich 1986 in Los Angeles kennen. „Seitdem sind wir sehr, sehr eng miteinander. Ich liebe Sarah, sie ist toll!“, schwärmte Willie Garson einst in einem Interview. Und natürlich war er auch für die „SATC“-Fortsetzung wieder fest eingeplant, um ein weiteres Mal die Rolle des schwulen Carrie-Kumpels Stanford Blatch zu übernehmen… Noch im Juni schwärmte der unverheiratete Vater eines Adoptiv-Sohnes im Interview mit „Us Weekly“: „Es fühlt sich an, wie nach Hause zu kommen. Es wird so lustig!“ Wusste Garson da noch nichts von seiner schweren Krankheit? Oder wollte er bis zuletzt seine Film-Familie nicht mit persönlichen Problemen belasten?

Ladys, stellt den Champagner kalt: Carrie Bradshaw und Co stöckeln 2021 wieder auf Manolos durch New York. Einen Wermutstropfen hat das langersehnte Comeback von „Sex and the City“ leider trotzdem. In der Fortsetzung der Kultserie wird Kim Cattrall alias sexy Samantha fehlen. Der Grund dafür: Ein bitterer Streit!

Klar ist jedenfalls, der gesamte Cast ist tief erschüttert: „Wir haben es alle geliebt, mit ihm zu arbeiten. Er war so unendlich lustig, auf der Leinwand und im echten Leben. Er war eine Quelle des Lichts und der Freundschaft“, schrieb Miranda-Darstellerin Cynthia Nixon (55) auf Instagram. Kristin Davis (56, „Charlotte“) postete: „Er war klüger und witziger, als man es sich je hätte vorstellen können. Wir werden ohne ihn sehr traurig sein.“ Und auch Ex-Co-Star Kim Cattrall (65, „Samantha“) twitterte: „Eine so traurige Nachricht und ein furchtbarer Verlust für die SATC-Familie!“

Der „Sex and the City“-Dreh liegt auf Eis

Und Sarah? Ihr scheinen angesichts dieses Schicksalsschlags völlig die Worte zu fehlen! Unter ein Foto von sich und Willie Garson, das „Mr. Big“ alias Chris Noth (66) zum Gedenken postete, schrieb sie nur: „Danke, liebster Chris. Ich bin noch nicht bereit.“ Klingt schwer nach Schockstarre – und die herrscht nun auch am Set! Niemand weiß, wie es weitergeht. Können die Drehbuchautoren das Skript noch ändern? Schmeißt Sarah möglicherweise sogar hin? Klar ist nur, die gesamte Produktion scheint unter keinem guten Stern zu stehen: Nachdem man sich nach jahrelanger Diskussion zu einer „SATC“-Fortsetzung durchgerungen hatte, verweigerte „Kult-Figur Kim Cattrall ihre Teilnahme, was wiederum die Fans auf die Barrikaden brachte. Und auch Kostümdesignerin Patricia Field (79), die mit ihren legendären Outfits zum Erfolg von „SATC“ beitrug, sprang in letzter Minute ab. Nur eins ist heute offenbar genau wie früher: Noch immer herrscht wegen unterschiedlich hoher Gagen Dauer-Zoff zwischen den Hauptdarstellerinnen – und noch immer sind die anderen davon genervt, dass Sarah die größte Aufmerksamkeit auf sich zieht… Vorerst wurde für „And Just Like That …“ eine Drehpause verhängt. Wie und ob es irgendwann weitergeht, wird sich zeigen…

Im Vide erfahrt 5 Lügen, die „Sex and the City“ uns über die Liebe und das Leben auftischte:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel