Das ist wahre Freundschaft! Selma Blair (47) wurde vor gut einem Jahr mit der Autoimmunerkrankung MS diagnostiziert. Die Multiple Sklerose schränkt die Schauspielerin im Alltag ziemlich heftig ein. Vor Kurzem absolvierte sie zusätzlich eine auslaugende Behandlung inklusive Krankenhausaufenthalt, die Selma ebenfalls viel Kraft gekostet haben dürfte. Gut, dass sich ihre Freundinnen und Co-Stars Sarah Michelle Gellar (42) und Jaime King (40) rührend um die 47-Jährige kümmern!

“Es ist das Seltsamste, dass ich in der stressigsten Zeit die größte Freude empfinde. Ich denke, das liegt daran, dass ich mehr denn je gelernt habe, dass es Menschen gibt, die mich unterstützen, die mich lieben”, schwärmt Selma gegenüber People. Dazu gehören Jaime und Sarah Michelle definitiv, wie sie weiter erzählt. Schauspielerin Jaime schicke ihr wöchentlich wunderschöne Blumen, “Eiskalte Engel”-Co-Star Sarah habe für Selma und ihren Sohn außerdem einen “Food Train” eingerichtet. Dabei handelt es sich um ein Programm, bei dem Kranken oder trauernden Menschen regelmäßig frisches Essen von Freunden und Verwandten oder einer Organisation gebracht wird.

Halb Hollywood scheint Selma auf diese Art und Weise aushelfen zu wollen: “Ich bekomme Verpflegungspakete fürs Wochenende von Reese Witherspoon (43), von Constance Zimmer und von so vielen Menschen, die ich nicht mal kenne, durch Sarah”. “So durfte ich noch nie schlemmen”, erzählt Selma freudig.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel