Ende 2018 hatten sich Miley Cyrus (28) und Liam Hemsworth (31) in einer romantischen Zeremonie das Jawort gegeben – nicht viel später war schon wieder alles aus. Was genau der Grund für die Trennung war, behielten beide größtenteils für sich. Dass es Differenzen gab, wird nun aber einmal mehr deutlich. Ein im Jahr 2019 entstandenes Video deutet darauf hin, dass Liam nicht mit jeder Verhaltensweise seiner damaligen Frau so gänzlich einverstanden war: Während eines Interviews hatte die Musikerin zu twerken begonnen – zum Missfallen ihres Gatten.

“Lass das hier mal lieber sein”, flüstert Liam seiner Auserwählten in dem Clip zu, der im Netz kursiert. Liam betont weiter: “Wir sind hier auf dem Teppich.” Sein von der Kamera abgewandter Blick lässt nur erahnen, wie unangenehm ihm diese kleine Tanzeinlage Mileys gewesen sein muss. Die hörte infolge der Aufforderung tatsächlich auf zu twerken und blickte beim Gehen entschuldigend drein. Dem Magazin Hollywood Live zufolge soll das Video bei der Vanity Fair Oscar Party entstanden und von einem Fan wieder ausgegraben worden sein. Das Interview fand somit rund zwei Monate nach der Trauung des berühmten Paars statt.

Tatsächlich soll die Hochzeit der beiden rückblickend betrachtet ohnehin übereilt gewesen sein. Nur kurz zuvor hatten die verheerenden Waldbrände in Kalifornien das Anwesen der “Wrecking Ball”-Sängerin zerstört. “Ich weiß wirklich nicht, ob wir vorher je darüber nachgedacht haben, zu heiraten”, gestand Miley im vergangenen Dezember.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel