Wenn die Fitnessstudios zuhaben, kann man trotzdem was für seinen Body tun – in InTouch verraten Promis ihre zwölf besten Tipps…

Draußen wird es immer früher dunkel, und mal ehrlich, irgendwie ist genau deshalb unsere Wolldecke noch kuscheliger und das Soulfood besonders lecker. Im Klartext heißt das: Wir sind mittendrin im Überwinterungsmodus. So schön es auch ist, es sich mit bestelltem Essen vorm TV gemütlich zu machen, so sehr ärgern wir uns dann doch, wenn plötzlich keine Jeans mehr richtig passt. Und da ist es nur ein schwacher Trost, dass es gerade uns allen so geht – sogar den Celebs! Die haben allerdings ein paar ziemlich clevere Tipps auf Lager, wie man die angefutterten Wohlfühlpfunde wieder loswerden kann. Na, neugierig geworden? Wir verraten euch die Top 12 ihrer Abnehm-Tricks zum Nachmachen!

So klappt es endlich mit dem Abnehmen! Apfel, Birne und Sanduhr: Das sind genau die drei Body-Shapes, die mehr mit den Kilos zu kämpfen haben, als andere!

Die besten Traumbody-Tipps der Superstars

1. Macht euch ein gesundes Frühstück

Irgendwie haben wir bei diesem Spruch immer sofort unsere Mama im Ohr. Aber es ist wirklich was Wahres dran: Startet man mit einem ausgewogenen Frühstück in den Tag, hält das den Blutzuckerspiegel konstant und man läuft kaum mehr Gefahr, einer fiesen Snack-Attack zu erliegen. Chrissy Teigen (34) ist auch schon auf den Geschmack gekommen: „Ohne Frühstückseier geht bei mir gar nichts. Zwei Eier, Bacon, ein bisschen Avocado und gegrillte Tomaten, so mache ich das immer!“, verrät sie. Und genau dieser Mix aus Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten ist perfekt für unseren Body!

2. Wählt die Drinks weise

Sänger Ed Sheeran (29) hat ganze 16 kg abgenommen, als er das Feierabendbier gegen Vodka Soda eingetauscht hat. Krass, oder? Wer es mit dem Abnehmen aber superernst meint, sollte lieber ganz auf den Alkohol verzichten. Der legt nämlich unsere Fettverbrennung lahm. Und das nicht zu wenig: Mit seinem Lieblingsvino intus schraubt unser Körper den Stoffwechsel um 73 Prozent zurück – auch wenn man sich sonst gut ernährt oder gar nicht so viel gegessen hat. Am nächsten Morgen ärgern wir uns dann nicht nur über einen kleinen Kater, sondern auch über die Extra-Kilos, die immer noch nicht runter sind …

3. Netflix & kill calories

Wir machen’s wie Supermodel Kendall Jenner (25) und fangen mit dem Multitasking an. Während sie nämlich eine Folge „The Real Housewives of New York City“ suchtet, nutzt sie die Zeit und sportelt vor dem TV. Crunches, Sit-ups, Lunges und Sumo Squats eignen sich dafür übrigens besonders gut. Einen netten Nebeneffekt hat das Ganze auch noch: Die kleine Fitnesseinheit lenkt einen ganz wunderbar von den ganzen Chips, Gummibärchen und Co. ab, die man sonst viel zu gerne beim Fernsehen in sich reinschaufelt.

4. Treat yourself

Gigi Hadid (25) ernährt sich größtenteils clean. „Ich brauche aber ab und zu einen Cheat-Day, damit ich nicht den Verstand verliere!“, gibt sie zu. Ihr Feelgood-Food der Wahl? Pommes und Burger. Da sind wir dabei …

5. Pump up the jam

„Wenn die richtige Musik läuft, hänge ich mich viel mehr ins Workout. Sie ist quasi ein essenzieller Bestandteil“, lacht Gwyneth Paltrow (48). Eine Studie von SportsShoes.com hat ergeben, dass „Dance Monkey“ von Tones and I der beliebteste RunningSong der Deutschen ist. Gleich mal zur Playlist hinzufügen …

6. Schreibt ein Food-Journal

Ob man sich eine App (z. B. „MyFitness Pal“, kostenlos für iOS und Android) runterlädt oder lieber ganz klassisch mit Papier und Stift seine Ernährung dokumentiert: Just do it. „Ich bin wie ein Fass ohne Boden. Wenn ich das Journal nicht hätte, würde ich gar keinen Überblick über das haben, was und wie viel ich am Tag esse … und über die Naschereien zwischendurch auch nicht“, meint Country-Star Carrie Underwood (37)

7. Versucht Öl-Ziehen

Auf dieses ungewöhnliche Ritual schwört Miranda Kerr (37). „Ich nehme etwa einen Esslöffel Kokosnuss-Öl in meinen Mund und bewege es für 20 Sekunden hin und her – aber nicht schlucken!“, erklärt sie. Das löst Giftstoffe aus der Mundschleimhaut, regt dadurch den Stoffwechsel an und lässt so die Kilos purzeln.

8. Geht nie hungrig aus dem Haus

„Egal wohin ihr auch müsst, esst vorher eine Kleinigkeit“, rät Model und Ex-„Playboy“-Häschen Kendra Wilkinson (35). So behält man immer die Kontrolle über das, was man isst, und muss sich im Worst Case nicht zwischen Schokobrötchen und Döner entscheiden

9. Holt euch Fitspo auf Insta

Curvy-Model Ashley Graham (33) findet auf Instagram die Motivation, die sie braucht, um ihr Fitness-Programm durchzuziehen: „Ich folge ganz vielen Fitness-Accounts, weil die mich immer daran erinnern, dass ich dringend mal wieder was für mich tun muss!“

10. Der Mix macht’s

„Wenn mich mein Essen langweilt, verfalle ich immer ins Binge Eating!“, gibt Julianne Hough (32) zu. Deshalb ist Abwechslung auf dem Teller für sie extrem wichtig. „Neulich habe ich mir Lachs mit Rosmarin, Zitrone, Brokkoli, Zwiebeln und Tomaten gemacht. Das hat nur 20 Minuten gedauert und war sooo lecker!“

11. Sucht euch einen Sport-Buddy

Josephine Skriver (27) und Jasmine Tookes (29) sind beste Freundinnen, aber auch absolute Workout-Wives. „Zu zweit macht eine Fitness-Session einfach viel mehr Spaß – und weil man sich gegenseitig nicht hängen lassen will, geht man auch wirklich hin“, erzählt Josephine.

12. Geht öfter spazieren

Influencerin Camila Coelho (32) hält sich auf die altmodische Art in Shape. Sie versucht jeden Tag, die 10 000-Schritte-Marke zu knacken! Wenn man das schafft, hat man mal eben 500 Kalorien verbrannt. Plus: Die Stimmung hebt sich, man wird kreativer und das Immunsystem wird gestärkt!

Im Video zeigen wir euch 5 Drinks für einen flachen Bauch:


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel