Nina König überraschte bei Temptation Island mit ihrem vorzeitigen Abbruch! Eigentlich hatte das Camgirl als Verführerin in der Sendung die Aufgabe, vier vergebene Herren in Versuchung zu bringen. Doch nach nur wenigen Tagen in der Männervilla war das TV-Format für die 22-Jährige schon vorbei. Aufgrund starker Unterleibsschmerzen und diverser emotionaler Ausbrüche entschied sie sich, das Projekt zu beenden. Später erfuhr die TV-Persönlichkeit, dass sie schwanger ist. Und wie reagierten der Cast und die Crew auf Ninas vorzeitiges Show-Aus?

Im Promiflash-Interview erklärte die Blondine, dass das Produktionsteam die Nachricht sehr gut aufgenommen habe. “Das Team war superlieb. Sie sagten, das kommt oft vor”, erklärte Nina. Die anderen Verführerinnen und auch die vergebenen Boys bekamen ihren Ausstieg natürlich mit – dass sie schwanger war, ahnte aber niemand. “Bis dahin wusste das ja nicht mal ich”, verriet sei weiter.

Im sechsten Monat erlitt Nina einen schweren Schicksalsschlag: Denn sie hatte eine Totgeburt. Mittlerweile ist die Netzbekanntheit aber erneut schwanger. Und sie hofft, dass sie nach der Geburt noch mal die Chance bekommt, an einem TV-Format teilzunehmen: “Vielleicht ja in Der Bachelor, Bachelorette, Love Island oder so. Das wäre klasse!”

Alle Infos zu “Temptation Island – Versuchung im Paradies” bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel