Schlimme Nachrichten von Barry Keoghan. Der 28-Jährige ist einer der glücklichen Schauspieler im Hammer-Cast der neuesten Marvel-Verfilmung “Eternals”. Das Nachwuchstalent steht in dem Superheldenstreifen neben Hollywoodgrößen wie Angelina Jolie (46), Salma Hayek (54), Richard Madden (35) und Kumail Nanjiani vor der Kamera. Gar kein Glück hatte der Leinwandheld aber nun abseits des Sets: Er wurde in der irischen Stadt Galway überfallen und verletzt.

Das berichtet die irische Zeitung Sunday World. Nach Angaben der örtlichen Polizei wurde Barry am Samstagabend mit schlimmen Gesichtsverletzungen vor einem Hotel aufgefunden. Aufgrund der Schwere seiner Blessuren wurde er dann in die Universitätsklinik von Galway gebracht, wo er behandelt wurde. Was genau dem “The Killing of a Sacred Deer”-Star zugestoßen ist und wie der Tathergang war, ist bislang noch nicht klar.

Die Beamten haben bislang auch noch keine Festnahmen vorgenommen und ermitteln noch in dem Fall. Wie die Zeitung erklärt, hat Barry keine Anzeige erstattet. Mittlerweile ist der gebürtige Ire wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden und auf dem Weg der Besserung.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel