Italiens schillernde Schwimm-Ikone Federica Pellegrini sprach in einem Interview über Sex, Beziehungen und Emanzipation.

Die 31-jährige Olympia-Gold-Gewinnerin und mehrfache Weltmeisterin gab intime Einblicke in ihr Privatleben und spart auch das Thema Sex nicht aus. “Es gibt sicherlich viele Male, in denen ich verraten worden bin”, gesteht sie der Zeitung “Messaggero”. “Liebe ist ein Gefühl, das dich dazu bringt, verschiedene Menschen auszuwählen. Es wächst mit dir. Der Sex ist fundamental.”

View this post on Instagram

🌞🌞😎

A post shared by Federica Pellegrini (@kikkafede88) on

🌞🌞😎

Ein Beitrag geteilt vonFederica Pellegrini (@kikkafede88) am

Auch über Emanzipation verliert der Schwimm-Star einige Worte: “Frauen machen so vielen Männern Angst. Aber ich glaube, dass es nicht die Frauen sind, die Angst machen, sondern Männer, die Angst haben vor der Emanzipation von Frauen. Macht Federica ihnen Angst? Sehr.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel