Mit Stars wie Donald Glover (35), Seth Rogen (37) und Billy Eichner (40) als Synchronsprecher ist die neue Disney-Verfilmung von Der König der Löwen hochkarätig besetzt. Doch an Superstar Beyonc\u0026#233; (37), die als Synchronsprecherin für Löwin Nala zum Einsatz kam, kommt wohl niemand heran. Bei der renommierten Sängerin werden anscheinend sogar die berühmtesten Schauspieler zu echten Fans, wie ein lustiger Foto-Zoff im Netz nun beweist.

Die Ehre, mit Beyonc\u0026#233; gemeinsam in den Sprecherkabinen aufzunehmen, wurde Seth (Pumbaa) und Billy (Timon) leider nicht zuteil. Dafür durften die beiden Schauspieler aber bei der Filmpremiere in London vor den Fotografen an der Seite der Sängerin posieren. Wann bekommt man denn schon mal die Möglichkeit, ein Bild mit der legendären Musik-Ikone zu machen? Billy zögerte nicht lange und schnitt prompt alle anderen Personen aus dem Foto heraus, damit darauf nur noch er und Beyonc\u0026#233; zu sehen waren. Mit “Billyonc\u0026#233;” verpasste er sich und der “Spirit”-Interpretin auch gleich noch den passenden Duo-Namen und postete es auf Instagram. Doch auch Seth nutzte die Gelegenheit für eine gemeinsame Aufnahme, schnitt ebenfalls alle anderen Personen heraus und kommentierte sein Beyonc\u0026#233;-Bild mit den witzigen Worten: “Leute, ich habe es geschafft.”

Billys und Seths lustiger Foto-Zoff ging auch an den Fans nicht vorbei, die sich köstlich darüber amüsierten. Ein User schrieb auf Twitter zum Beispiel: “Meine Lieblingsszene an ‘Der König der Löwen’ ist die, in der sich Billy Eichner und Seth Rogen gegenseitig aus dem Bild mit Beyonc\u0026#233; herausgeschnitten haben.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel