Silvia Wollny ist stinksauer! Auf Instagram erhebt sie schwere Vorwürfe gegen Sender RTLzwei.

Gestern Abend ging es bei „Grip Promi Kart Masters“ um die Wurst! Auch Peter Wollny und Florian Köster wollten den Titel mit nach Hause nehmen. Doch dann kam es zu einem unschönen Vorfall…

Auch interessant:

  • Giovanni Zarrella: Jetzt ist es raus! Er ist wieder solo

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Prinzessin Victoria & Prinz Daniel: Juhuu, das 3. Baby!

Sarafina Wollny schüttet ihr Herz aus! Sie und Ehemann Peter waren das erste Mal von ihren Zwillingen getrennt.

Silvia Wollny rastet aus!

Lucas Cordalis waren für den Sieg anscheinend alle Mittel Recht. Er drückte Peter absichtlich in die Bande – obwohl dies strengstens verboten war! Trotzdem griff Sender RTLzwei nicht ein. Ein Unding für Wollny-Familienoberhaupt Silvia! Sie bekam alles live vor Ort mit und machte ihrem Ärger wenig später auf Instagram Luft. „Eure Meinung: Hätte dort eingegriffen werden müssen? Die Rennleitung wollte eingreifen, die Redaktion sagte weiterlaufen lassen!!! RTLzwei, fair ist was anderes. Das hat jetzt nichts mit schlechten Verlierern zutun, aber fair sollte es laufen.“ Dazu veröffentlichte sie eine Zeitlupe der Szene.

Die Fans können Silvias Wut gut nachvollziehen. „Das war einfach nur unfair!“, stimmte ihr ein Follower zu. Ein anderer kommentierte: „Die Rennleitung hätte eingreifen müssen! Es wurde am Anfang gesagt, es darf keiner absichtlich in die Bande gedrückt werden. Der Herr Cordalis hat Peter mit Absicht in die Bande gedrückt und hat nicht mal zur Seite gelenkt.“ Am Ende nahm Lucas Cordalis‘ Team auch noch den Sieg mit nach Hause und Team Wollny schied aus. Wie gemein…

Silvia ist bereits mehrfache Oma. Im Video seht ihr all ihre Enkelkinder auf einen Blick:

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel