Die Bachelorette hat sich entschieden: Nachdem das Finale am Mittwochabend eine echte Sensation bereitgehalten hatte, durfte sich Kandidat Keno über die letzte Rose von Gerda Lewis freuen.

Keno bekam im großen Finale die letzte Rose der Single-Lady. Doch sind Gerda und Keno auch nach der Show noch immer ein Paar? Ja, sind sie! Beim großen Wiedersehen im Anschluss der Show wurde diese Frage im Gespräch mit Frauke Ludowig direkt beantwortet.

“Bachelorette”-Liebe hält noch immer

Auch zwei Monate nach der Aufzeichnung von “Die Bachelorette” sind Gerda und Keno immer noch glücklich. Zwar seien die vergangenen Wochen eine echte Belastungsprobe für die beiden gewesen, da sie sich kaum – und wenn dann nur in den eigenen vier Wänden – gesehen hätten. Doch ihre Liebe scheint echt zu sein. “Früher oder später”, so Keno, wollen sie in Köln zusammenziehen und auch ein gemeinsamer Urlaub in Amerika sei schon gebucht.

Auch auf Instagram meldet sich das frisch verliebte Paar zu Wort. Gerda teilte mit ihren 800.000 Anhängern das erste Pärchenfoto. Dazu schrieb sie: “Du bist meine Sonne, mein Mond und all meine Sterne.”

  • Kommentar zum Finale: Dieses TV-Debakel muss Konsequenzen haben
  • “Bachelorette”-Finale: Gerda bekommt letzten Korb und verteilt letzte Rose
  • Kurz vor dem Finale: So etwas gab es bei “Die Bachelorette” noch nie
  • Vorletzte Folge: “Die Bachelorette” fällt überraschend auf Staffeltief

 
Auch Gerdas Mama ist von ihrem neuen Schwiegersohn begeistert. Die lernte Keno im Finale von “Die Bachelorette” kennen. Ihr Fazit nach dem Treffen: Sie sei “sehr positiv überrascht”. Keno könnte der richtige Mann für ihre Tochter sein.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel