Mit nur 38 Jahren ist der US-amerikanische Singer-Songwriter Justin Townes Earle gestorben. Diese traurige Nachricht gab seine Familie bekannt.

Im Statement heißt es unter anderem: “Mit großer Trauer müssen wir euch vom Ableben unseres Sohns, Ehemanns, Vaters und Freunds Justin berichten. So viele von euch haben auf seine Musik und seine Texte vertraut und wir hoffen, dass euch seine Musik weiterhin auf euren Reisen leitet.” Am Ende des Statements findet sich ein Auszug aus Townes Earles Song “Looking For A Place To Land” aus dem Jahr 2014.

“Ich hoffe, das ist eine Falschmeldung”

Auf Twitter bekundete unter anderem Horrorautor Stephen King seine Trauer über den viel zu frühen Verlust und schreibt: “Angeblich ist Justin Townes Earle gestorben. Ich hoffe so sehr, dass es eine Falschmeldung ist, aber ich fürchte es ist wahr. Was für ein Verlust.”

Justin Townes Earle heiratete im Jahr 2013 seine Frau Jenn Marie. Vier Jahre später kam eine gemeinsame Tochter namens Etta St. James Earle zur Welt. Die Familie lebte an der Westküste der USA.

  • Nicolas Puschmann: ”Homophobe Werte passen nicht in die EU”
  • Brutaler Schulalltag: Paris Hilton spricht über Misshandlung von Lehrern
  • Zum zehnten Todestag: Schlingensief-Witwe: ”Werde Christoph vermissen”

Schon als Teenager arbeitete der Verstorbene als Musiker. Im Laufe seiner Karriere wurde er drogensüchtig. Earle hatte darüber immer offen gesprochen. Laut dem Blatt “Pitchfork” habe er im Alter von 21 Jahren fünf Heroinüberdosen überlebt. In den vergangenen Jahren sei er clean gewesen. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel