Heidi Klum hat mit ihrer Familie das Finale der Champions League auf der heimischen Terrasse verfolgt. Den Sieg der Bayern feierte sie mit prickelnden Drinks, einem erfrischenden Pool und einem perfekt gewählten Bikini.

Alle Anwesenden zeigten sich in den Storys des Models aufgeregt und konzentriert. Nebenbei wurde das eine oder andere Gläschen Schampus geschlürft und Pizza aus dem privaten Steinofen zubereitet.

View this post on Instagram

Let’s go @fcbayern #packmas ⚽️❤️

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Trikot gegen Bikini

Im Fußballtrikot hielt es das Model bei den heißen Temperaturen in ihrer Wahlheimat Los Angeles aber offenbar nicht lange aus. Klum tauschte das Shirt einfach gegen einen knallig roten Bikini, der farblich absolut perfekt zu den Oberteilen ihrer Mitschauenden passte, wie sie auf einem weiteren Foto auf Instagram zeigt. 

View this post on Instagram

91🔥🌞

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Auf diesem trägt die “Germany’s next Topmodel”-Gastgeberin ihr Bikinioberteil und wie auch schon auf den vorherigen Schnappschüssen einen kurzen Rock aus weißem Netzstoff. Dazu eine große Statement-Sonnenbrille und offenes Haar. Zu dem Bild fügte Klum einen Feuer- und einen Sonnen-Emoji hinzu.

  • Presseschau zum Titel: ”Bayern herrscht wieder in Europa”
  • Analyse zum Finale: Wie der FC Bayern Neymar und PSG kalt stellte
  • Champions League: Istanbul statt Lissabon – Wirbel um Finalball

Mit der Zahl 91 (Fahrenheit) will sie offenbar zeigen, dass das Thermometer an diesem Tag fast 33 Grad Celsius angezeigt hat. Kein Wunder, dass es Heidi Klum und ihre Liebsten nach dem Abpfiff in den Pool zog. In den Storys ist im Hintergrund Musik zu hören und auch Champagnerflöten tauchen immer mal wieder in den Kurzvideos auf. So ließ sich der Sieg der Münchner Mannschaft wohl optimal feiern.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel