Benjamin Piwko (41) spricht zum ersten Mal über seine Liebe zu Felicitas Woll (41). Erst vor wenigen Tagen gab der Let’s Dance-Star bekannt, dass er und die ehemalige “Berlin, Berlin“-Darstellerin ein Paar sind. Und nicht nur das – sie sind auch Eltern. Bereits 2018 hatte ihre gemeinsame Tochter das Licht der Welt erblickt. Eine Frage interessiert viele Fans sicher besonders: Wie verständigen sich der gehörlose Benjamin und Felicitas miteinander?

Probleme in der Kommunikation habe es von Anfang an nicht gegeben. Gegenüber Bild erklärte der 41-Jährige: “Wir haben am Anfang gesprochen und ich habe immer einige Wörter gebärdet. Felicitas konnte schon das Fingeralphabet, dadurch war es sehr leicht. Man benutzt es am Anfang, wenn man noch nicht weiß, wie die Wörter auf Gebärdensprache heißen.” Auch ihre gemeinsame Tochter beherrscht die Gebärdensprache bereits. “Die Gebärdensprache ist eine wunderschöne Sprache, und wir lieben es, so zu kommunizieren”, betonte Benjamin.

Zusätzlich habe die Familie ihre ganz eigene Sprache entwickelt. “In der Stille, mit den Händen, mit den Augen, aber auch laut, denn Gebärdensprache wird mit dem ganzen Körper gesprochen. Es verbinden sich zwei Welten”, schilderte der Schauspieler.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel