Dieser Unter uns-Tod hat es in sich! Die beliebte Daily Soap ist bekannt dafür, ihren Handlungen gesellschaftliche Relevanz zu verleihen. Das Unterhaltungsformat thematisierte unter anderem bereits Krankheiten wie HIV oder Brustkrebs. Jetzt machte der Serientod und die Beerdigung der Figur der Jana Schäfer auf ein weiteres wichtiges Thema aufmerksam: selbstbestimmtes Sterben. Was sagt die Jana-Darstellerin Alica Hubiak zu dem ungewöhnlichen Umgang mit ihrem Tod? Sie finde es mutig, wie “Unter uns” dieses Thema aufbereitet habe!

“Die Thematik Tod und Sterben wird oft weit weggeschoben, da sie, wie ich gut verstehen kann, Angst macht”, erklärte Alicia im Interview mit Picture Puzzle Medien. Der Tod gehöre aber zum Leben dazu, weswegen man sich mit seinem eigenen Sterben auseinandersetzen solle. “Ich bin der Meinung, jeder sollte selbst entscheiden dürfen, wann und wie er aus dem Leben treten möchte”, teilte die 32-Jährige ihren persönlichen Standpunkt mit.

Nachdem ihre Rolle bei “Unter uns” an einem unheilbaren Tumor erkrankte, entschied sich Jana nicht nur dafür, Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen, sondern auch für eine ganz besondere Beerdigungszeremonie. Die letzte Ehre sollten ihr ihre Liebsten in bunter Kleidung, mit Schnaps und tanzen erweisen. “Janas Beerdigung passt wunderbar zu ihrem Charakter. Es sollte ein Fest der Liebe und Freude sein”, erzählte Alica.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel