Als US-Präsident muss Joe Biden viele wichtige Entscheidungen treffen. Zum 70. Geburtstag seiner Frau ließ er aber Politik einfach mal Politik sein. Stattdessen genoss er den Tag mit Jill offenbar in vollen Zügen. 

Die Bidens verbrachten den Tag am Meer in ihrem Heimatbundesstaat Delaware. Genauer im Strandort Rehoboth Beach, etwa zweieinhalb Autostunden östlich der US-Hauptstadt gelegen. Der Präsident ist freilich immer im Dienst, hatte am Donnerstag aber keine öffentlichen Termine. Stattdessen wurde auf den Social-Media-Profilen des Präsidenten auf bestimmte politische und gesellschaftliche Themen aufmerksam gemacht, während er den Tag mit seiner Ehefrau genießen konnte.

Fahrradtour im Freizeitlook

Am Donnerstagmittag machten er und die First Lady eine Radtour in einem nahe gelegenen Park. Mit Sonnenbrille, Helm, in Turnschuhen und lockeren T-Shirts radelten die beiden einen Wanderweg entlang. Natürlich waren sie dabei unter ständiger Beobachtung von neugierigen Pressefotografen. Zum persönlichen Schutz wurden sie begleitet von Sicherheitsleuten des Secret Service.

Gut gelaunt: Die Bidens bei ihrer Fahrradtour am Geburtstag von Jill. (Quelle: AP Photo/Susan Walsh/AP/dpa)

  • Lehrerin und Langzeitliebe : First Lady der USA wird 70
  • Treffen der Präsidentenpaare: Foto der Bidens mit den Carters verblüfft
  • Spontane Blumenpflückaktion: Rührende Geste von Joe Biden an Ehefrau Jill

Nach Angaben des Sprechers von Jill Biden verbrachte das Paar den Tag in Rehoboth Beach zu zweit – ohne Familie oder Freunde. Öffentliche Glückwünsche im Netz gab es nicht. Die Bidens feiern in diesem Jahr ihren 44. Hochzeitstag. Kennengelernt haben sie sich 1975, damals war Jill Biden noch Studentin und bald frisch geschieden, Joe Biden war bereits Senator von Delaware.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel