Jetzt ist auch dieses Geheimnis gelüftet! Seit Kurzem ist das Buch “Finding Freedom” auf dem Markt. In der Royal-Biografie thematisieren Omid Scobie und Carolyn Durand vor allem das Leben von Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (39) – und brachten mit ihrem Werk bereits einige interessante Details über die adeligen Turteltauben ans Licht. In dem Buch verraten sie unter anderem, wie die Eheleute ihren ersten Hochzeitstag gefeiert haben sollen!

In Finding Freedom erzählen die Autoren, dass das Paar diesen besonderen Tag mit Meghans Mutter Doria Ragland verbracht hatte: “An ihrem Hochzeitstag genossen Harry und Meghan ein traditionelles Sonntagsessen mit Doria”, schreiben sie in dem Buch. Es sei die letzte Mahlzeit von Harrys Schwiegermutter gewesen, bevor sie wieder nach L.A. zurückreiste. Zuvor soll sie fünf Wochen mit ihrer Tochter und deren Ehemann in Frogmore verbracht haben.

An ihrem ersten Hochzeitstag hatten Harry und Meghan auch ein Geschenk für ihre Fans: Sie veröffentlichten bis dato nie gezeigte Fotos ihrer Traumhochzeit. Unter anderem gab es ein Bild von Harry mit seinem Bruder Prinz William (38) auf dem Weg zur St George,s Chapel. Auf anderen Pics unterschreiben Meghan und Harry die Hochzeitsurkunde.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel