Das Feld lichtet sich! Nachdem Melissa (25) bei Love Island leider nicht die große Liebe finden konnte, gibt sie der Männersuche im TV momentan eine zweite Chance: Die Beauty stürzt sich als Bachelorette ins Flirtabenteuer und sucht unter 20 Single-Männern ihren Mister Right. Fünf von den charmanten Schnittblumenanwärtern hat Melissa in den vergangenen Folgen allerdings schon nach Hause geschickt – und heute geht es in einem ähnlichen Tempo weiter: Die Stuttgarterin verabschiedet sich von vier Verehrern.

Alexander G\u0026#233;rard, Saverio Patera (35), Manuel Schmidt (25) und Maurice Grube (25) bekommen in der dritten Nacht der Rosen keine Blume und müssen die Heimreise antreten. Und das, obwohl Letzterer sogar als großer Flirt-Favorit galt – immerhin schien sich die 25-Jährige prächtig mit ihm zu verstehen. In der vergangenen Folge hatte sie noch ihr Interesse an ihm bekundet und ihn motiviert, mehr Initiative zu zeigen. “Ich brauche jemanden, der mir zeigt, ich bin hier. Leider hat mir die Seite komplett gefehlt bei Maurice”, begründet die Schwäbin ihre Entscheidung jetzt. Bei Alex und Saverio habe ihr außerdem die Leichtigkeit gefehlt – und bei Manuel sei der Funke einfach nicht übergesprungen.

Und wie reagieren die abservierten Singles? Maurice ist nach seinem Rauswurf ziemlich traurig. “Pure Enttäuschung, weil ich eigentlich dachte, dass ich ganz gut ankomme bei Melissa”, gesteht er. Alex sieht das Ganze hingegen eher positiv und drückt der TV-Bekanntheit für die Zukunft beide Daumen: “Sie wird den Richtigen finden und der Mister Right wird safe dabei sein.”

Alle Episoden von “Die Bachelorette” bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel