Sie ist zumindest outfittechnisch noch voll im Sommer: Herzogin Kate hat einen neuen “Back to Nature”-Garten eröffnet und zeigte sich dabei im luftigen Designerkleid von Emilia Wickstead – im Wert von umgerechnet 1.800 Euro.

Kaum sind die Ferien vorbei und ihre Kinder, Prinz George und Prinzessin Charlotte, eingeschult, kann sich Herzogin Kate wieder ihren royalen Verpflichtungen widmen. In einem sommerlichen Kleid erschien sie am Dienstag zur Eröffnung eines neuen Spielplatzes in der Grafschaft Surrey. Sie hat ein Spielplatz-Konzept mitentwickelt, das Familien ermutigen soll, gemeinsam Zeit in der Natur zu verbringen.

Die dreifache Mutter trug ein langärmliges, hellblaues Midi-Kleid mit pinkem Blütenmuster von Emilia Wickstead. Einen Gürtel betonte die schmale Taille der 37-Jährigen. Zum Kleid mit Blumenmuster kombinierte die Herzogin von Cambridge beige Wedges. Ihre Haare fielen ihr offen über die Schultern.

Günstig ist der Mode-Spaß nicht: Umgerechnet etwa 1.800 Euro kostet das Kleid von Herzogin Kate. Der stolze Preis scheint Fans jedoch nicht abzuschrecken: Binnen kürzester Zeit war das Dress auf der Modewebsite Net-A-Porter ausverkauft. (jkl) © spot on news

Prinzessin Charlotte – Ganz aufgeregt am ersten Schultag

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel