Auch sie sind dank Hochzeit auf den ersten Blick nun rechtmäßig verbundene Eheleute. In der vergangenen Folge des Datingformats hatten sich bereits Selina und Michael das Jawort gegeben – ohne sich vorher gesehen zu haben. Anika und David wurden von den Experten Dr. Sandra Köhldorfer (40), Beate Quinn und Markus Ernst als zweites Match ausgewählt und sollten ebenfalls vor den Traualtar schreiten. Und auch sie haben tatsächlich geheiratet!

Schon bei ihrem ersten Aufeinandertreffen in der aktuellen Folge sind die beiden offenbar direkt geflasht voneinander. „Das war wie eine Engelserscheinung. Ihr Haar leuchtete in einem hellen Blond, wie ich es noch nie gesehen habe“, schwärmte David. Und auch Anika war von ihrem Match ganz angetan. Dass die beiden mit Ja antworten, als die Standesbeamtin sie fragte, ob sie den Bund fürs Leben eingehen wollen, ist deshalb wohl keine große Überraschung. Anika war in dem Moment aber etwas überfordert: „Ich habe noch nie geheiratet, und ich wusste überhaupt nicht, was ich machen sollte.“ Sie hatte sogar Angst, dass man ihr Jawort gar nicht hören würde.

Doch auch David war nach der Eheschließung offenbar etwas verwirrt. Bis er seine Braut küsste, dauerte es eine Weile. Der Lüneburger dachte nämlich, dass er erst von der Standesbeamtin dazu aufgefordert werden müsse. Aber dann wagte er den Schritt selbst. „Er hat dann die Initiative ergriffen und er küsst sehr gut“, freute sich die 30-Jährige.

„Hochzeit auf den ersten Blick“ ab dem 3. November immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sat.1

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel