Muss Steven Spielberg (73) etwa um sein Leben bangen? Der Regisseur gehört zu den erfolgreichsten Filmemachern der Branche. Daher scheint es eine logische Konsequenz zu sein, dass der Hollywood-Star von unzähligen Fans verehrt wird – sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel (66) scheint von dem Jurassic Park-Schöpfer wahrlich begeistert zu sein. Jedoch gibt es offenbar auch Menschen, die Spielberg nicht wohlgesonnen sind – im Gegenteil: Eine Stalkerin drohte sogar, ihn umzubringen!

TMZ berichtet über eine Frau, die Spielberg seit Monaten stalken und bedrohen soll. Die Person sei sogar schon im Begriff gewesen, sich eine Waffe anzuschaffen. Mehrmals kündigte sie bereits an, diese auch gegen den 73-Jährigen und seine Familie anzuwenden – so soll sie ihm beispielsweise über soziale Netzwerke folgende Nachricht geschrieben haben: “Wenn ich persönlich Leute ermorden muss, die meine IPs klauen, dann werde ich das tun. Kapiert?” Was sie genau meint, ist bislang unklar – jedoch ist die Drohung dahinter mehr als eindeutig.

Der Produzent soll aufgrund dieser Umstände um sein eigenes Wohl und das seiner Familie bangen – daher habe er eine einstweilige Verfügung gegen die Stalkerin erwirkt. Diese muss nun mindestens 91 Meter von ihm und seinen Angehörigen entfernt bleiben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel