Jay-Z gehört jetzt zur „Rock & Roll Hall of Fame“

Süßer Überraschungsauftritt von Töchterchen Blue Ivy

Blue Ivy überrascht Papa Jay-Z mit Auftritt

Blue Ivy rappt für Papa Jay-Z

Ein Ritterschlag für jeden Musiker:Jay-Z (51) gehört jetzt zur legendären „Rock & Roll Hall of Fame“. Zur Feier des Tages gratulieren ihm nicht nur Ehefrau Beyoncé (40) und Superstars wie Naomi Campbell (51) und Ed Sheeran (30), sondern auch Töchterchen Blue Ivy. Im Video zeigen wir Ihnen den süßen Überraschungsauftritt der 9-Jährigen.

Blue Ivy ist bereits ein internationaler Superstar

Das musikalische Talent hat Blue Ivy eindeutig von ihren berühmten Eltern geerbt. Kurz nach ihrer Geburt nahm Papa Jay-Z Blue ihre Stimme auf und mischte es in seinen Song „Glory“. Damit begann quasi ihre Gesangskarriere, denn sie kam damit als jüngster Mensch überhaupt in die amerikanischen „Billboard Charts“. Seitdem ist ihre Stimme bereits fünf Mal in Songs ihrer Eltern aufgetaucht. Doch das ist nicht alles: Mit gerade mal acht Jahren sprach sie ihr erstes Hörbuch ein und gewann bereits einen Grammy-Award.

Berühmte Zwillinge: Rumi und Sir Carter

Im Vergleich zu ihrer großen Schwester werden die Zwillinge von Beyoncé und Jay-Z aktuell eher selten in der Öffentlichkeit gesichtet. Rumi und Sir sind mittlerweile vier Jahre alt und schon berühmter als manch gestandener Star im Business. Angesichts ihrer erfolgreichen Megastar-Eltern ist das schließlich auch kein Wunder. (sfi)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel