Das hat Julian Evangelos (28) wohl nicht geahnt! Aktuell stellt der ehemalige Love Island-Kandidat seine Beziehung zu Stephanie Schmitz (26) bei Temptation Island V.I.P. auf die Probe und lebt zwei Wochen getrennt von ihr, mit zwölf anderen Frauen in einer Villa. Einer Single-Lady scheint er dabei ganz schön den Kopf verdreht zu haben: Die Verführerin Julia Jaku brach seinetwegen sogar in Tränen aus – denn der Vergebene entspricht voll und ganz ihren Vorstellungen eines Traummanns. Doch hat Julian das überhaupt mitbekommen?

Gegenüber Promiflash erzählte Julian, dass er zu dem Zeitpunkt in der Sendung nicht wirklich von Julias offenbar starken Gefühlen für ihn gewusst habe. “Ich habe natürlich gemerkt, dass sie mich gut findet, aber dass sie emotional schon so bei der Sache ist, damit hätte ich echt nicht gerechnet!”, erklärte der 28-Jährige. Es sei ihm sogar ziemlich unangenehm gewesen, die ganze Situation so im TV sehen zu müssen.

Hat der Fitnessliebhaber Julia falsche Signale gesendet? “Ich habe mich gut mit ihr verstanden, aber ist ja nicht so, dass ich ihr in irgendeiner Art und Weise Hoffnungen gemacht habe”, stellte Julian klar. Er sei einfach nur nett und humorvoll gewesen, vermute aber, dass diese Art in der Show manchmal falsch interpretiert worden sei.

Alle Infos zu “Temptation Island V.I.P.” auf TVNOW.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel