Berlin (dpa) – Auf ihrer Homepage bezeichnet sich Naomi Osaka als Tennis-Profi, Fashion-Nerd, leuchtendes Vorbild und Unternehmerin. Vieles hat sie schon erreicht in ihrem jungen Leben, darunter Vier Grand-Slam-Titel gewonnen. Heute wird sie 24.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • TV-Tipp: Samstagskrimi „Der letzte Bissen“ im ZDF
  • „Das ist ein Wagnis“: „Tatort“-Star nimmt Abschied
  • „Hat mein Leben kontrolliert“: Madonna-Tochter packt aus
  • Ex-GZSZ-Darstellerin: Ex-GZSZ-Star berichtet von Tumor

Glücklich scheint die Sportlerin derzeit allerdings nicht zu sein. Bei den French Open in diesem Jahr zeigte sich, welcher Druck auf ihren Schultern lastet. Bei einer Pressekonferenz konnte sie ihre Tränen nicht zurückhalten, gab bekannt, dass sie an Depressionen leide und beendete das Turnier vorzeitig. Bei den Olympischen Spielen in ihrem Heimatland Japan lief es auch nicht rund für Osaka. Kurz danach entschied sie sich, für eine Weile mit dem Tennis zu pausieren.

In einem bewegenden Post auf ihrer Instagram-Seite erklärte die Tochter eines Haitianers und einer Japanerin ihren Followern den Schritt: „Ich habe gemerkt, dass einer der Gründe darin besteht, dass ich innerlich denke, dass ich nie gut genug bin.“ Gleichzeitig betonte sie: „Ich werde versuchen, mich und meine Leistungen mehr zu feiern, ich denke, das sollten wir alle.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel