Dario Carlucci (35) sieht das eindeutig anders. Der einstige Bachelorette-Kandidat suchte bei Bachelor in Paradise nach seiner passenden Lady. Nachdem es zwischen ihm und Yasmin Vogt (24) zunächst gefunkt hatte, entschied er sich dafür, die Sendung zu verlassen. Bei einem finalen Gespräch mit der Bachelor-Bekanntheit erklärte der Hottie seine Beweggründe. Anschließend schoss Yasmin gegen den Realitystar und bezeichnete ihn als „toxisch“. Was sagt Dario zu diesen harten Worten?

„Das Wort toxisch wird heutzutage für alles genutzt. Obwohl viele nicht wissen, was dahintersteckt. Mein Verhalten war weder toxisch, noch habe ich die Beleidigung danach verdient“, stellte der 35-Jährige im Promiflash-Interview klar. Yasmin habe sich in der Zwischenzeit dafür entschuldigt, was Dario sehr schätze. Zudem betonte er: „Ich wollte Yve nie verletzen. Ich habe mich nett von Alex verabschiedet, ihm Glück mit Yve gewünscht und war froh, raus zu sein.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel