Traurige Nachrichten von italienischen Adel: Prinz Amedeo ist tot. Der Herzog von Savoyen und Aosta war ein italienischer Unternehmer und der einzige Sohn des vierten Herzogs von Aosta, Prinz Aimone, IV. und der Prinzessin Irene von Griechenland. Kurzzeitig war er auch Thronfolger des kurzlebigen Königreichs Kroatien. Jetzt machte das Haus Savoyen die traurige Mitteilung: Prinz Amedeo ist im Alter von 77 Jahren verstorben.

Wie das Krankenhaus im toskanischen Arezzo der dpa bestätigte, hatte der Adelige dort einige Tage vor seinem Tod einen chirurgischen Eingriff. Wie der Sprecher mitteilte, sei die Todesursache ein Herzstillstand gewesen. Seine letzten Lebensjahre verbrachte der Prinz in der Toskana, wo er seinen Wohnsitz hatte.

Er arbeitete als landwirtschaftlicher Unternehmer und produzierte eine Weinmarke. Zudem galt Amadeus von Savoyen, wie sein deutscher Name lautete, als leidenschaftlicher Liebhaber von Rennwagen. In seinem Auftrag baute der italienische Autohersteller Bizzarrini 1968 sogar eine individuelle Version des Sportwagens P 538, die als “Bizzarrini Duca d,Aosta” bekannt geworden ist.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel