• Der US-amerikanische Schauspieler John Reilly ist tot.
  • Bekannt war er unter anderem aus “General Hospital”, “Beverly Hills, 90210” und “Dallas”.
  • Reilly wurde 84 Jahre alt.

Mehr Star-News finden Sie hier

US-Schauspieler John Reilly ist am Samstag im Alter von 84 Jahren gestorben. Das gab seine Tochter, Social-Media-Star Caitlin Reilly, am Sonntag bei Instagram bekannt. Eine Todesursache nannte sie nicht.

“John Henry Matthew Reilly AKA Jack. Das hellste Licht der Welt ist erloschen”, schrieb sie zu einem gemeinsamen Vater-Tochter-Foto. “Stell dir den besten Menschen auf der Welt vor. Und jetzt stell dir vor, dass diese Person dein Vater ist. Ich bin so dankbar, dass er meiner war. Ich bin so dankbar, dass ich ihn lieben durfte. Ich bin so dankbar, dass ich es rechtzeitig geschafft habe, ihn zu halten und mich zu verabschieden“, erklärte Caitlin Reilly ihren Abonnenten weiter.

“Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was kommen wird, aber ich weiß, dass er bei mir sein wird”, fügte sie hinzu. “Ich liebe dich für immer, Daddy.”

In der TV-Landschaft zu Hause

John Reilly startete seine Karriere in den Sechzigerjahren. Bekannt war er vor allem für seine Rolle in der TV-Serie “General Hospital”, in der er als Sean Donely auftrat. 2008 war er als Gaststar noch einmal im Spin-off “General Hospital: Night Shift” zu sehen, ebenso wie 2013 zum 50-jährigen Jubiläum.

Auch in den Erfolgsserien “Beverly Hills, 90210” und “Dallas” hatte Reilly wiederkehrende Rollen. In “Beverly Hills, 90210” spielte er etwa Kelly Taylors (Jennie Garth) oft abwesenden Vater, Bill, der am Ende im Gefängnis landete – und damit auch aus der Serie schied. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Promi-Tode 2020: Von diesen Stars musste die Welt im Corona-Jahr Abschied nehmen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel