Mareike Lerch ist jetzt ganz offiziell Frau Herder! Die Ex-Germany’s next Topmodel-Kandidatin hat endlich ihren Partner Philipp Herder geheiratet. Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage hatte das Paar zuvor bereits zwei Mal umdisponieren müssen: Erst hatten sie ihre große Party auf Bali, später auch die in kleinerem Rahmen geplante Feier in Berlin absagen müssen. Heute, am Freitag, den 13. November, gaben sich die beiden nun in einer Minirunde standesamtlich das Jawort – Promiflash traf sie direkt danach zum Interview!

Die frisch verheirateten Eheleute zeigten sich Minuten nach dem Jawort im Gespräch mit Promiflash so richtig aus dem Häuschen. Der Moment, in dem Mareike zu Philipps Frau geworden ist, habe tatsächlich kurz für richtig große Emotionen gesorgt, wie die Tattoo-Liebhaberin verriet: “Es war irgendwie voll aufregend, als wir dann auf einmal drin saßen, war ich schon voll emotional und alles. Ich habe schon gemerkt, dass ich Pipi in den Augen hatte. Bei Philipp auch ein bisschen, aber er hat es dann runtergespült, ich habe es genau gesehen”. Der glückliche Bräutigam hingegen will gar nicht aufgeregt gewesen sein. Für den großen Tag wählten übrigens sowohl Mareike als auch Philipp ein schwarzes Outfit. Das durchsichtige Tüllkleid mit Mega-Schleppe wurde dabei zum absoluten Hin(durch)gucker!

Für Mareike ist es noch ein wenig ungewohnt, dass sie jetzt nicht länger den Nachnamen Lerch trägt: “Es ist voll komisch, dass ich jetzt Herder heiße. Eben habe ich das erste Mal unterschrieben, das ist schon seltsam”, berichtete sie. Und auchPhilipp freute sich: “Das ist total schön. Tatsächlich wäre es mir aber nicht so wichtig gewesen, es war eigentlich ihre Entscheidung, ob sie in Zukunft weiter Lerch oder eben jetzt Herder heißt.” Die beiden sind mega-happy, dass es trotz der aktuellen Situation endlich mit der Hochzeit geklappt hat. Einige ihrer Liebsten seien bei der Trauung aufgrund der aktuellen Regelungen immerhin per FaceTime dabei gewesen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel