Maddi Henderson (27) blickt gerne auf ihre Reality-TV-Zeit zurück. Bei Ex on the Beach begegnete die Influencerin unter anderem Arman und schwebte mit dem Comedian direkt auf Wolke sieben – allerdings nur für kurze Zeit. Zwar bekam die Brünette inzwischen ein Baby von dem Berliner, doch eine gemeinsame Zukunft gibt es trotzdem nicht. Im Promiflash-Interview sprach die werdende Mutter nun über ihre Show-Teilnahme. Ihre Erfahrungen in dem Format will die Bielefelderin trotz allem nämlich nicht missen.

“Wenn ich auf meine ‘Ex on the Beach‘-Zeit zurückblicke, empfinde ich das als sehr positiv”, berichtete die 27-Jährige im Gespräch mit Promiflash. Anstatt zu bereuen, habe sie vielmehr daraus gelernt. “Ich würde alles wieder genauso machen, weil es mich einen Schritt weitergebracht hat und mich zu der Person gemacht hat, die ich jetzt bin”, erzählte Maddi. Auch die gescheiterte Beziehung mit Arman bedauert sie nicht: “Ich denke nicht, dass es ein Fehler war, sondern dass es einen Sinn hatte. Denn ohne diesen Fehltritt hätte ich meine tolle Tochter nicht bekommen”, versicherte die Beauty.

Dass Maddi eines Tages wieder in einem Reality-TV-Format zu sehen sein wird, scheint sie auch keineswegs auszuschließen. “Ich vermisse diese Zeit so sehr und ich kann es kaum abwarten, das nächste Mal bei einer solchen Show mitzumachen und all diese Erfahrungen zu sammeln”, plauderte die einstige Are You The One?-Kandidatin aus. Bei all ihren TV-Teilnahmen habe sie sich immer wieder neu kennengelernt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel