Hat sich Avril Lavigne (36) etwa heimlich unters Messer gelegt? Die Sängerin ist vor allem für ihren punkigen Look bekannt. Ihr Kleiderschrank enthält viele Oversize-Klamotten, wie man auch in ihrem Content auf Social Media gut sehen kann. Doch nun tauchen neue Bilder der Künstlerin auf – in einem figurbetonten Outfit. Der Anblick ihres Vorbaus lässt unweigerlich die Frage aufkommen: Hat sich Avril die Oberweite vergrößern lassen?

Am vergangenen Montag geriet die gebürtige Kanadierin den Paparazzi in Malibu vor die Kameras, wie Daily Mail berichtet. Auf den Fotos trägt sie ein bauchfreies weißes Oberteil, das eng anliegt. Vergleicht man diese Aufnahmen mit älteren, so ist nicht zu übersehen, dass sich ihre Brüste über die Zeit deutlich vergrößert haben. Tatsächlich waren schon in den vergangenen Jahren immer mal wieder Gerüchte aufgekommen, die Künstlerin hätte einen Besuch beim Beauty-Doc hinter sich.

Avril hat sich selbst noch nie zu den Spekulationen geäußert. Was ihr Privatleben angeht, hält sie sich generell sehr bedeckt. Über ihre neue Beziehung zum Kollegen Mod Sun lässt sie sich kaum etwas entlocken. Im Gespräch mit People erfreute sie ihre Fans mit wenigen, aber zuckersüßen Worten: “Vom ersten Tag im Studio an fühlten wir uns sofort verbunden.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel