Autsch! Chris Randone leidet jetzt offenbar noch mehr unter der Scheidung von seiner Verflossenen Krystal Nielson! Erst vor zwei Jahren lernten sich die beiden Kuppelshow-Kandidaten in der US-Version von Bachelor in Paradise kennen und heirateten ein Jahr später. Mitte Februar war jedoch schon wieder alles aus – nicht mal den ersten Hochzeitstag konnten die beiden feiern. Im Oktober stellte die Blondine der Öffentlichkeit dann ihren neuen Freund Miles Bowles vor – und hatte am Mittwoch schließlich noch krassere Neuigkeiten: Die beiden erwarten ein Baby! Jetzt reagierte Chris auf die Nachwuchs-News seiner Ex – und war dabei ziemlich geknickt.

In seiner Instagram-Story startete Chris am Freitag eine Frage-Antwort-Runde mit seinen Followern. Und die wollten von dem Beau natürlich wissen, wie er mit der plötzlichen Schwangerschaft von Krystal umgeht. “Das war so ziemlich die Kirsche auf dem Sahnehäubchen, ich bin ziemlich verletzt. Aber tief in meinem Herzen weiß ich, dass ich eine supertolle Frau finden und mit ihr wunderschöne Kinder zeugen werde”, versuchte er trotz allem positiv in die Zukunft zu schauen. Der Reality-TV-Star werde nach der Scheidung wohl nie wieder der Alte sein, aber: “Ich bin dankbar für die Jahre, die ich mit ihr hatte.”

Geplant hatte die werdende Mutter das so sicher auch nicht. In einem YouTube-Video machte die 33-Jährige vor laufender Kamera einen Schwangerschaftstest und als sie das positive Ergebnis sah, konnte sie ein paar dicke Tränen nicht mehr zurückhalten: “Oh mein Gott, da wächst ein Baby in mir!” Dass es sich bei ihrem und Miles’ Baby nicht unbedingt um ein Wunschkind handelt, ließ sie im Kommentar zum Clip durchblicken: “Die besten Dinge passieren unerwartet!”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel