Jim Ross hat gute Nachrichten. Der US-amerikanische Kommentator ist im Wrestling-Business eine echte Ikone. Jahrelang stand er als Ringrichter im Fokus und besetze wichtige Positionen im Schaukampf-Geschäft. Vor rund zwei Monaten hatte der gebürtige Fort Lauderdaler aber eine schlimme Diagnose bekannt gemacht: Bei ihm wurde Hautkrebs diagnostiziert. Umso glücklicher ist Jim jetzt, verkünden zu dürfen, dass er die Krankheit besiegt hat.

In seinem Instagram-Feed teilte der 69-Jährige einen Beitrag, der für große Erleichterung bei ihm und seinen Fans sorgt. „Ich bin krebsfrei. Wir haben es geschafft“, schrieb er. Dazu teilte er Fotos aus der Klinik – unter anderem von seinem Fußgelenk, wo seine Haut deutlich von den Auswirkungen der Erkrankung gezeichnet ist. Jims Fans sind froh, dass er den Kampf gegen den Krebs gewonnen hat. „Glückwünsche und Gottes Segen“, freute sich ein User für ihn.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel